CORONA-KRISE: Kann Ihre Reise aufgrund eines erneuten Einreiseverbots nicht wie geplant stattfinden, erstatten wir Ihnen die Reisekosten ohne Abzüge zurück!

Baltic Lights - Schlittenhunde auf Usedom

Das zweite Mal fand es nun am 11./12. März 2017 statt – das nördlichste Schlittenhunderennen auf der Ostseeinsel Usedom. Kaum zu glauben, aber über 400 Huskys und über 45.000 Besucher verfolgten das einzigartige Event am Strand zwischen den Seebrücken von Heringsdorf und Ahlbeck. Schauspieler Till Demtröder, bekannt als smarter Familienvater in der ARD Kultserie „Großstadtrevier“, war nicht nur der Veranstalter, sondern moderierte zugleich die Veranstaltung an beiden Tagen. Und das Wetter an diesem Wochenende war perfekt - Sonne pur und strahlend blauer Himmel. Es hätte nicht besser sein können!

Auf einer riesigen LED-Wand am Ostseestrand wurden Livebilder übertragen. So konnten auch die Kleinsten und die Zuschauer in der 2. und 3. Reihe das Rennen verfolgen.Viele Stars und Sternchen wie Dieter Hallervorden, Anja Kling, Max Giermann uva. nahmen an dieser Charity-Veranstaltung zu Gunsten der Welthungerhilfe teil, bei der eine beachtliche Summe von 36.000€ zusammengekommen ist.

Start für die internationalen Musher-Teams, gemeint sind die Hundeschlittengespanne, war an der Seebrücke Heringsdorf. Von dort ging es insgesamt 6 km direkt am Strand entlang bis zum Wendepunkt an der Seebrücke Ahlbeck und wieder zurück nach Heringsdorf. Einmal im Gespann befestigt, konnten es die Schlittenhunde kaum noch erwarten. Dabei war es für die Musher gar nicht so einfach, ihre Schlitten und Hunde bis zum Startschuss zurückzuhalten. Aber das Wichtigste dabei war, dass Hunde und Menschen einen riesen Spaß hatten!

Zurück

Top